Ziele und Visionen



„Industrie 4.0“ beschreibt ein topaktuelles Thema, dessen Begriff 2011 zunächst als Zukunftsprojekt im Rahmen der Hightech-Strategie der deutschen Bundesregierung und der Industrie entstand. Heute steht „Industrie 4.0“ international für die Digitalisierung der Industrie. Daraus ableiten lassen sich aber auch innovative Ansätze für die Logistik. Dabei werden Transport, Planung, Organisation und Steuerung mit IT und Wissensmanagement verbunden. Diese Ansätze werden unter „Logistik 4.0“ zusammengefasst und sind nicht nur bei renommierten Logistikdienstleistern topaktuell auf der Agenda.

Studien haben gezeigt, dass vor allem der Online-Logistikmarkt ein enormes Potential bietet – sowohl für Logistikdienstleister als auch für verladende Unternehmen. Logistikdienstleister könnten beispielsweise von einem höheren, online generierten Frachtumsatz profitieren. Doch dazu müssen sie ihre bisher manuellen Prozesse mit Hilfe innovativer IT-Lösungen optimieren und effizienter gestalten. Ziel der Logistikdienstleister muss sein, die manuellen und extrem personalintensiven Prozesse zu digitalisieren und damit zu verschlanken. Das damit verbundene Einsparpotential ist enorm. Kunden wiederum würden von dieser Digitalisierung ebenfalls profitieren. Sei es durch schnellere und qualitativ bessere Angebote, durch günstigere Preise oder auch durch optimierte Transportprozesse. Die durch die Digitalisierung entstehende Transparenz der Informationen ist ein Mehrwert für alle beteiligten Parteien im Markt


Bitte klicken Sie auf das Bild zum Vergrößern

Warum Sie sich für uns entscheiden sollten?



Wir von VisiTrans hatten bereits vor einigen Jahren genau diesen Trend bzw. vielmehr die Notwendigkeit der Logistik-Branche vorhergesehen. Die Erkenntnisse und Erfahrungen während unserer langjährigen Zeit in der Logistik-Branche haben gezeigt, dass der Umbruch in der Logistik durch die Digitalisierung nicht unterstützt bzw. zu spät erkannt wurde. Dies haben wir zum Anlass genommen unsere Visionen in die Tat umzusetzen.

Speziell in Bezug auf die Wertschöpfungskette der Transportlogistik hat VisiTrans sowohl ein umfangreiches und ausgeprägtes Knowhow etabliert als auch ein Produkt- und Serviceportfolio entwickelt, das die unterschiedlichen Aktivitäten der Logistikdienstleister und der Kunden optimiert.

Mit den modular aufeinander abgestimmten Produkten bringt VisiTrans Transparenz in die logistische Transportabwicklung. Dadurch entsteht ein Datenpool, welcher durch VisiTrans so transparent wird, dass er Logistikentscheidern hilft, kurzfristige taktische Ziele ökonomisch zu verfolgen, sowie langfristige strategische Ziele effizient zu überwachen.